Rezept weisser Spargel – Variationen

Rezept weisser SpargelIm Frühjahr, etwa Ende April erfolgt die Eröffnung einer ganz besonderen Saison: der Spargelsaison. Dann gibt es den begehrten weißen Spargel der das Licht der Welt erst erblickt, wenn es zu späte ist: bei der Ernte. Sie dauert ca. acht Wochen bis zum Johannistag am 24. Juni.
Gedünstet, gratiniert, überbacken, klassisch mit Sauce Hollondaise, als Ragout oder Risotto, Hauptgericht, als Belage oder sogar Dessert – Spargel ist beliebt. Die weißen Stängel enthalten kaum Kalorien, haben einen hohen Anteil an Wasser (92%). Dafür ist aber ein hoher Gehalt an Spurenelementen wie Phosphor, Kalzium, Chrom, Magnesium, Eisen, Natrium und Zink.
Geschält wird der Spargel klassisch in Wasser unter Zugabe von Salz, Zucker und Butter gar gekocht.

Neben dem weißen Spargel erfreut sich aber auch der grüne und violette Spargel großer Beliebtheit. Hier dürfen die Sprossen das Tagesicht der Welt erblicken und ändern dabei ihre Farbe. Der Spargel erhält damit auch einen kräftigeren Geschmack. Diese Sorten müssen nicht geschält werden.

Die bekanntesten Anbaugebiete sind Beelitz in Brandenburg, Nienburg in Niedersachsen, Waldbeck in Nordrhein-Westfalen, Schrobenhausen in Oberbayern und Schwetzingen in Baden-Württemberg.

Anzeige

SpargeltopfWMF Spargeltopf mit Glasdeckel
Hochwertiger Edelstahtopf von WMF
Durchmesser 16 cm
Korb für die einfache Entnahme der Spargelspangen.
42,95EUR

weiter zum Shop

Aromatischer Spargel mit Dampfgarer Aroma Dampfgarer 6,5 Liter
Aromatisches und schonendes Garen
kein wässriger Spargel
Hochwertiger Edelstahlbehälter von WMF
Mit Silikonrand am Deckel
für alle Herdarten geeignet, auch für Induktion
Spülmaschinenfest
136,34 EUR

weiter zum Shop

ZUBEREITUNG der Spargelstangen durch garen im Wasser

Spargelstangen schälen. In einem Topf ausreichend Wasser mit etwas Salz, Zucker und Butter zum Kochen bringen. Die Spargelstangen dazu geben, nochmals kurz aufkochen und die Hitze reduzieren.
Je nach Dicke der Stangen beträgt die Garzeit 15 bis 20 Minuten.
Der Sud eignet sich sehr gut für eine Sosse oder Brühe.
Tipp: Im Spargeltopf stehen die Stangen aufrecht und können schonender entnommen werden.

ZUBEREITUNG der Spargel Stangen im Ofen

Spargel schmackhaft im Ofen GarenSpargelstangen schälen und nebeneinander auf ein Backblech legen und verteilt etwas Salz, Zucker und Butterflöckchen direkt auf die Spargelstangen. Anschließend mit Alufolie fest abdichten.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und Spargel auf der unteren Schiene des Ofens 45 Minuten garen lassen. Anschließend noch kurz auf dem Blech ruhen lassen.
Dieser Spargel ist nicht wässrig und alle Aromen bleiben hier im Spargel.

Auf den Teller kommen die garen Stangen zusammen mit rohen Schinkenscheiben, Sauce Hollondaise oder brauner Butter und Kartoffeln oder einem klassischen Schnitzel.

REZEPT SAUCE HOLLONDAISE

Zutaten für 2 Personen:

100g Butter
1 Eigelb
1 TL Zitronensaft
weisser Pfeffer

Zubereitung

Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen lassen (nicht bräunen). In einem weiterem Topf Wasser erwärmen bis es heiß ist, aber nicht kocht.
Mit einem Schneebesen Zitronensaft und Eigelb verrühren. Die Rührschüssel anschließend in das vorbereitete Wasserbad stellen. Die Mischung weiter schlagen bis sie schaumig ist.
Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die flüssige Butter tröpfchenweise zugeben. Dabei immer weiter verrühren bis die ganze Butter unter gearbeitet ist. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bis zum Servieren kann die Sauce im Wasserbad warm gehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }