Kilianstag – Kiliani Volksfest in Würzburg

Namensgeber dieses Tages ist der heilige Kilian, ein irischer Wanderbischof der das Christentum nach Würzburg brachte. 689 wurde er von Mönchen ermordet und später heilig gesprochen. Der heilige Kilian ist der Schutzpatron der Franken mit dem Kiliansdom in Würzburg. Dieser Tag wird mit Gottesdiensten und Wallfahrten und einem Volksfest gefeiert.

Anzeige

Kiliani heißt das zweiwöchige Volksfest in Würzburg, das auch als fünfte Jahreszeit gesehen wird. Neben Fahrgeschäften und Trachtenumzug gibt es zahlreiche regionale Spezialitäten. Die Brauerei Würzburger Hofbräu braut für diese Zeit ein spezielles Festbier. Mehr Informationen zum Fest gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close