Regionale Spezialitäten aus Bayern und FrankenTypisch Deutsch: Wurst

Blaue Zipfel, Saure Bratwurst

Eine besondere Spezialität der fränkischen Küche ist die „Saure Bratwurst“, auch saure Zipfel genannt. Der Name bezieht sich auf die Zubereitungsart, denn sie wird in einem Weißwein-Essigsud gegart. Die Wurst wird dadurch leicht bläulich.

Anzeige

Die blauen Zipfel werden mit einem kräftigen Schwarzbrot gereicht.

Blaue Zipfel aus Nürnberger Bratwürsten

Rezept Blaue Zipfel

Nürnberger Bratwürste auf eine andere Art zubereitet.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Franken
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Beginner
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 1 Portion

Zutaten & Einkaufsliste

  • 1 l Wasser
  • 1 Tasse Essig oder Frankenwein
  • 1 Tasse Weißwein
  • 3 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 EL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Nürnberger Bratwürste
  • Salz

Zubereitung

  • Das Wasser mit dem Essig und Weißwein aufkochen lassen.
  • Zwiebelringe, Salz, Zucker und Lorbeerblätter zufügen.
  • Die Bratwürste in den fertigen Sud legen und ungefähr 15 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen.
  • Die Würste in einer flachen Schüssel mit etwas Sud und reichlich Zwiebelringen daraus anrichten und servieren. Dazu Sauerkraut und Brot oder Brezeln.
Nürnberger gebraten
Nürnberger Rostbratwurst mit Sauerkraut

Nürnberger Rostbratwürste

Die Nürnberger Rostbratwurst ist die wohl kleinste Bratwurst hier zu Lande. Geeignet ist diese Wurst auch für eine weitere Spezialität:blaue Zipfel bzw. saure Bratwurst.

0 Kommentare
Anzeige Nürnberger direkt online kaufen

Geschenkkörbe & Präsenteaus Bayern Regionale Kochbücheraus Bayern und Franken

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close