Blinde Tauben

Süsse gefüllte Brötchen aus dem Ofen

Blinde Tauben sind eine Fastenspeise die insbesondere an Karfreitag auf den Tisch kam. Die Wochen nach der üppigen Fastnacht/Karneval Zeit bis zum Osterwochenende dienten der Enthaltsamkeit und dem Fasten. Dazu gehört auch ein fleischloser Karfreitag. Der Name der blinden Tauben deutet wohl darauf hin. Denn es handelt sich hierbei um Wecken/Brötchen die mit Marmelade gefüllt werden und in einer süßen Eier-Milch-Mischung im Ofen gebacken werden. So ein bisschen üppig kann e s ruhig sein. Auch wenn es keine Täubchen sind, die aus dem Ofen kommen.

Diese Süßspeise kann aber auch das ganze Jahr zubereitet werden. Geeignet ist sie für alle, die etwas einfaches mit wenig Aufwand suchen. Die blinden Tauben sind schnell zubereitet wenn überraschend Besuch kommt.

Eine andere listige und ursprüngliche Fastenspeise sind die schwäbischen Maultaschen oder auch „Herrgottsbscheißerle“. Das Fleisch wird im Teig einfach versteckt.

Mit Marmelade gefüllte Brötchen, Wecken in einer Auflaufform

Rezept Blinde Tauben

Süsse gefüllte Brötchen aus dem Ofen
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Feiertagsgericht, Gebäck
Land & Region: Bayern, Deutschland, Franken
Keyword: Süss
Schwierigkeit: Beginner
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Stück

Zutaten & Einkaufsliste

  • 4 frische Brötchen/Wecken/Kaisersemmeln
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • Marmelade nach Geschmack
  • 1 TL Vanillezucker
  • etwas Butter zum Einstreichen der Auflaufform

Zubereitung

  • Bei den Brötchen oben einen kleinen Deckel abschneiden. Die Brötchen innen etwas aushölen für die Marmelade.
    zwei wecken brötchen ausgehölt
  • Die lauwarme Milch mit dem Vanillezucker vermischen und die Brötchen kurz durchziehen. So, das sie mit Milch getränkt sind.
  • Die Auflaufform buttern und die Brötchen hinein setzen. Die Brötchen mit der Marmelade füllen. Die Brötchendeckel ebenfalls kurz durch die Milch ziehen und obenauf setzen.

TIPP: Die Marmelade soweit einfüllen das sie um den Deckel einen Kranz bildet. Das sieht appetitlich aus.

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Gebäck für 30 Minuten backen.
  • Die restliche Milch mit dem Ei verquirlen. Das Gemisch über die Brötchen geben und weitere 15 Minten backen.

Tipps & Hinweise

Dieses Osterrezept ist einfach zubereitet. Und wenn es einmal schnell gehen soll: zubereiten kann man dieses süße Gebäck das ganze Jahr über.

ANZEIGE

Backmischung Kaiserbrötchen 500g...
Mäser 931136 Auflaufform...
Die Beerenbauern Bio Himbeere...

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Beitrag teilen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X