Boulette, Frikadelle, Klops

Fleischbällchen in der Pfanne gebratenDiese Bartlinge aus Fleisch werden auch als Frikadellen, Klopse, Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Hacktätschli, Brisoletten und Fleischlaiberln.

Die aus Rinder-, Schweine oder auch gemischtem Hackfleisch bestehenden Bratlinge werden mit Zwiebeln, Ei und verschiedensten Gewürzen zubereitet. Hinzu kommen außerdem eingeweichte altbackene Brötchen, entweder in Milch, Sahne oder Wasser getränkt. Aber auch Semmelbrösel werden anstelle dessen verwendet. Aus der Masse werden handliche Bratlinge geformt und anschließend in der Pfanne beidseitig gebraten oder auch frittiert. Teilweise werden für einen knusprigen Effekt auch die fertig geformten Bratlinge in Semmelbröseln gewendet.

Die mögliche Zusammensetzung der Rezeptur ist je nach Region (oder Familie) sehr umfangreich.

Rezept Frikadelle

ZUTATEN
200 g Hackfleisch vom Rind
200 g Hackfleisch vom Schwein
1 Brötchen in Milch eingeweicht oder 3 EL Paniermehl
halbe Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
3 TL Senf
1 Ei
Öl
Pfeffer
Majoran
evtl. Kümmel, Salz

Zubereitung
Zwiebel fein hacken, Knoblauch am Besten pressen oder auch fein hacken und zusammen mit allen anderen Zutaten in einer Schüssel mit den Händen gut durchmischen. Das Brötchen ausdrücken und ohne die Milch zur Masse geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Aus der Masse Kugeln in gewünschter Größe formen, etwas andrücken und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten durchbraten.


Geschenkkörbe & Präsenteaus Berlin Regionale Kochbücheraus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }