Regionale Spezialitäten aus Bremen

Bremer Babbeler

Bei den Bremer Babbeler handelt es sich um ein Pfefferminz-Hustenbonbon. Allerdings ein ziemlich langes. Erfunden wurde es bereits 1886 von dem Bremer Konditor Albert Friedrich Bruns.

Die Bezeichnung geht vielleicht auf den plattdeutschen Begriff „Babbel“ (der Mund) zurück, da man der Wirkung wegen den Bonbon ständig im Mund haben musste.
Hergestellt werden die Babbeler heute noch von der Alfred Bruns Süsswarenfabrik.

Hier gibt es eine ausführliche Beschreibung zu Herstellung und Geschichte des Bremer Babbeler.

Weitere Süsse Spezialitäten aus der Hansestadt sind z.B. Bremer Klaben, Bremer Kluten oder Bremer Kaffeebrot.

Bremer Kaffeebrot
Das Bremer Kaffeebrot ist eine Gebäckspezialität mit Tradition aus der Hansestadt Bremen. …
Bremer Klaben
Klaben ist ein süsses Rosinenbrot aus Bremen. Ähnlich einem weihnachtlichem Stollen.

Beitrag teilen
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"