Regionale Spezialitäten aus BremenWeihnachten

Bremer Kaffeebrot

Das Bremer Kaffeebrot ist eine Gebäckspezialität mit Tradition aus der Hansestadt Bremen. Aus einem Hefeteig wird eine Weißbrotstange gebacken, in Scheiben geschnitten, mit Butter, Zucker und Zimt bestreut und dann nochmals im Ofen geröstet.

Anzeige

Traditionell werden diese Scheibchen in einen Kaffee oder Tee getunkt und dann gegessen. Beliebt sind sie vorallem zu Weihnachten (wie auch die Bremer Klaben), können aber heute ganzjährig in verschiedenen Bremer Konditoreien gekauft werden. Oder man bäckt das Bremer Kaffeebrot nach unserem Rezept einfach selber.

Bremer Kaffeebrot Scheiben

Rezept Bremer Kaffeebrot

Ein typisches Bremer Gebäck zu Kaffee oder Tee.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Gebäck
Land & Region: Bremen
Keyword: Süss
Schwierigkeit: Geübte
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 8 Personen

Zutaten & Einkaufsliste

Brotstangen

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Frischhefe oder 1 Packung Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 250 ml Wasser

Topping

  • 100 g Zucker
  • 1-2 EL Zimt
  • Wasser oder flüssige Butter zum Bestreichen der Scheiben

Zubereitung

  • Hefe in ein Schälchen bröckeln. Mit 1 TL Zucker und 100 ml warmen Wasser verrühren. Nach ca. 10 Minuten sollte das Hefestück gut aufgegangen sein.
  • Mehl in eine Schüssel geben. Hefestück, restliches Wasser, Salz und Ei unterheben und zu einem Teig verkneten mit einer Rührmascheine oder den Händen. 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Den Teig nochmals gut kneten und 2 lange Rollen Formen. Ca. 5 cm Durchmesser sollten sie haben und auf ein Backblech passen.
  • Auf dem Blech nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 200°C vorheizen und und 30 Minuten backen.
  • Vor der Weiterverarbeitung gut auskühlen lassen. Am Besten erst am nächsten Tag weiter verarbeiten.

Kaffeebrote

  • Die Brotstangen in 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Oberseite der Scheiben in Wasser oder flüssige Butter tauchen. Anschließend mit der feuchten Seite in eine Zucker-Zimt Mischungen geben.
  • Mit der Zuckerseite nach oben die Scheiben auf 2 Backbleche verteilen.
  • Backofen auf 150°C vorheizen und die Brotscheiben solange trocknen lassen bis sie knusprig sind ähnlich wie ein Zwiebck. Das dauert ca. 15 bis 30 Minuten. Also immer mal wieder prüfen.

Tipps & Hinweise

Das Kaffeebrot ist einige Zeit haltbar, schmeckt aber ganz frisch am Besten.

TIPP

Die gebackenen Brote erst am nächsten Tag weiter verarbeiten.
Anzeige
Geschenkkörbe & Präsenteaus Bremen Regionale Kochbücheraus Bremen

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close