Haltbar machenRezepte

Dillgurken Rezept

Originalrezept aus dem Spreewald

Eingelegte Gurken mit Dill im Tontopf

Scharfe Dillgurken

Rezept aus dem Spreewaldort Lehde.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Imbiss
Land & Region: Brandenburg, Spreewald
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 48 Minuten
Portionen: 10 Portionen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 3 kg kleine feste Gurken
  • 6 Weinblätter
  • 6 Stengel frischer Dill
  • je 10 Stück Pfefferkörner weiß und schwarz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 handvoll Salz
  • 2 Pepperoni
  • 4 Kirschblätter
  • 5 Liter Steinguttopf zum Einlegen z.B. erhältlich in Gartenmärkten

Zubereitung

  • Die Einlegegurken waschen, abspülen, abtrocknen und mit einer Nadel mehrfach einstechen (sticheln).
  • Den Boden des Steinguttopfs mit gehacktem Dill und den Weinblättern belegen.
  • Die Gurken abwechselnd mit dem grob gehackten Dill fest hinen schichten, die übrigen Gewürze dazwischen streuen.
  • Das Salz in 4 l Wasser aufkochen, erkalten lassen. Dann über die Gurken gießen. Sie müssen von der Lösung gut bedeckt sein.

Tipps & Hinweise

3-4 Tage ziehen lassen.

Ähnliche Rezepte

Anzeige
Gewürzgurken
Ein Rezept aus dem Spreewaldort Neuzauche. Sehr einfach und sehr lecker.
Rezept öffnen
Frische Gewürzgurken
Gewürzgurken im Glas
Es geht auch ohne Gärtopf: Schnelle Gewürzgurken im Glas. Nach 3 Tagen verzehrfertig. Ein Rezept aus Altzauche.
Rezept öffnen
Gewürzgurken im Glas eingelegt

Die Rezepte stammen mit freundlicher Genehmigung aus dem Buch „Original Spreewälder Gurkenrezepte“ von Karl-Heinz Starick aus Lehde.


Beitrag teilen
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X