OsternParty & Brunch

Eierbutter mit Kräutern

Für Aufstrich und Füllungen

Eierbutter eignet sich sehr gut für Füllungen wie zum Beispiel bei herzhaften Miniwindbeuteln oder als Aufstrich für Partyhäppchen. Die Grundmassse besteht aus Butter und Eigelb von hart gekochten Eiern. Danach kann sie beliebig gewürzt werden mit Kräutern, Paprika, Nüssen oder anderem. Sie lässt sich sehr einfach und schnell herstellen.

Anzeige
Eierbutter mit Kräutern und Paprika auf einem Teller.

Rezept österliche Eierbutter

Aromatische Butter zum Brunch
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Brotaufstrich
Land & Region: Deutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Beginner
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kühlung: 20 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 1 Portion

Zutaten & Einkaufsliste

  • 3 hartgekochte Eigelb
  • 100 g weiche Butter
  • Salz, Paprika
  • 1 EL Kräuter wie Estragon, Petersilie oder Bärlauch

Zubereitung

  • Die Butter schaumig rühren. Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und zu Butter geben. Alles gleichmässig verrühren.
  • Die Kräuter fein hacken. Zur Butter geben und gut vermischen.
  • Die Butter in eine Form oder Schüssel geben und im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Die Butter kann so weiter verwendet werden als Brotaufstrich. Oder man schneidet 1 cm dicke Scheiben und sticht mit einer Keksform Butterstückchen aus. Sehr schön ist auch die Verwendung von kleinen Butterförmchen aus Holz die die Butterstückchen mit einem Muster versehen.

Tipps & Hinweise

Tipp: Sehr aromatisch wird diese Butter mit Bärlauch. Dieses Kraut gibt es auch in einer hochwertigen getrockneten Form, die sich sehr gut für dieses Rezept eignet.

Anzeige


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Siehe auch

Close
Back to top button
Close