Pfannkuchen, Berliner, Krapfen

A traditional sweet yeast cake

Berliners call it Pfannkuchen, for everyone else it is a Berliner or a Krapfen for southern Germany. This is a yeast piece that is baked floating in the simmering fat on both sides. This is followed by a filling with a fruit spread or plum jam. Finally, cover the pastry with sugar or icing.

On New Year’s Eve, the filling of individual specimens may also consist of mustard.

Berlin pancake New Year's Eve
Traditional New Year’s Eve pastries are Berlin pancakes, sometimes filled with mustard.

The preparation comes from a Berlin baker who didn’t have many options available to him during combat duty in WWI. So he shaped the yeast dough into a “cannonball” and, lacking an oven, threw it into simmering fat. This was in a large pan.
That is why these pieces of dough are called “Pfannkuchen” in Berlin. For other regions they are just “Berliners”.
The “pancakes” from other parts of the country are called “Eierkuchen” in Berlin.

The pancakes or doughnuts are particularly popular for carnival and New Year’s Eve parties.

Berliner Pfannkuchen Gebäck

Rezept Pfannkuchen, Berliner

Bekannt und besonders beliebt zu Karneval und Silvester.
Print Pin Bewerten
Course: cake
Cuisine: Berlin, Germany
Keyword: sweet
Difficulty: Experienced
Cook Time: 2 hours
Total Time: 2 hours
Servings: 16 Stück

Ingredients & Shopping list

  • 300 g Konfitüre nach Belieben
  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 125 ml Milch
  • 2 mittelgroße Eier
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 30 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker (Vanillezucker selber machen)
  • 1 Packung Trockenbackhefe
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 TL Salz
  • Öl zum Ausbacken
  • etwas Zucker zum bestreuen

Preparation

Hefeteig

  • Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die Butter darin zerlassen.
  • Mehl in eine Rührschüssel sieben und sorgfältig mit der Hefe vermischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen.
  • Alles mit einem Handrührgerät kurz auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Das sind ca. 60 Minuten.
  • In der Zwischenzeit das Pflanzenöl in einem Topf auf etwa 180°C erhitzen.
  • Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten.
  • Den Teig in 16 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zu Bällchen rollen. Darauf achten, dass der Teig keine Risse hat.
  • Teigbällchen zwischen 2 mit Mehl bestäubten Tüchern nochmals gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben.
  • Die Teigstücke portionsweise mit der Oberseite nach unten in das siedende Ausbackfett geben, von beiden Seiten goldbraun backen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Fertig stellen

  • Die Berliner/Pfannkuchen noch heiß in Zucker wenden, auf einem Küchenrost erkalten lassen.
  • Füllung: Konfitüre durch ein Sieb streichen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder eine Backspritze füllen.
  • In jeden Berliner damit seitlich durch den hellen Rand etwas Füllung spritzen.

Baking accessories for doughnuts

Advertisment
Spritztüllen Set, Nifogo...
Angebot De'Longhi RotoFry F28311.W...
SEIFERT Knieküchler,...

Letzte Aktualisierung am 2022-11-19 / Affiliate Links. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share

Ähnliches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner