Schnüsch – Soup

The name Schnüsch means vegetable stew. A North German speciality. The recipe comes from the region around Angeln in Schleswig-Holstein. It is eaten both vegetarian and enriched by the Hohlsteiner Katenschinken or pickled herring. Originally, this dish is about cooking the first young vegetables together with milk.

The basis is a soup of fresh vegetables with carrots, potatoes, peas, kohlrabi and green beans. The special thing: The vegetables are cooked in milk and enriched with butter.

Not all the vegetables listed need to be there. Alternatively, other varieties or less can be used.

Schnüsch Gemüsesuppe

Rezept Schnüsch

Beim Schnüsch werden alle Gemüsearten getrennt bissfest gekocht. Erst im Anschluss werden alle Zutaten zusammen in der Milch fertig gegart.
Print Pin Bewerten
Course: soups
Cuisine: Northern Germany
Keyword: savoury
Difficulty: Experienced
Cook Time: 45 minutes
Total Time: 45 minutes
Servings: 4 Personen

Ingredients & Shopping list

  • 250 g Kartoffeln
  • 250 g grüne Bohnen
  • 250 g Kohlrabi
  • 250 g Möhren
  • 250 g dicke Bohnen
  • 250 g Erbsen
  • 1 l Milch möglichst keine Magermilch
  • 50 g Butter
  • 1 Bund frische Blattpetersilie
  • Salz, Zucker, Muskat

Preparation

  • Kartoffel schälen und kochen.
  • Kohlrabi, grüne und dicke Bohnen zusammen in Salzwasser mit etwas Muskat kochen. Restwasser aufheben.
  • Die Erbsen in Salzwasser und einer Prise Zucker bissfest garen. Restwasser aufheben.
  • Möhren in Salwasser mit etwas Zucker bissfest garen. Restwasser aufheben.
  • Milch in einem ausreichend großem Topf erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen.
  • Bis auf die Kartoffel alle Gemüsesorten in die heiße Milch geben und weitere 20 Minuten garen. Nicht kochen!
  • Bei Bedarf mit den restlichen Kochwassern auffüllen, denn es darf nicht zu dickflüssig sein. Es soll ja eine Suppe werden. Die Butter in der heißen Flüssigkeit schmelzen lassen.

Tips & Hints

Schnüsch auf einem tiefen Teller anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
Share

Ähnliches

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button
X