Thuringian red wrap with venison

Mit einer herzhaften Sosse

Thuringian red rolls or red cabbage rolls are a variation of the well-known cabbage roll. Instead of white cabbage leaves, the leaves of red cabbage are used. Wrapped is a strong meat mass of game or beef. And as an unconditional ingredient, wild mushrooms such as chanterelles belong to it. Shredded leftover roast can also be used for the filling.

Braised dishes are a tradition in the Thuringian region, in addition to the very well-known grilled specialties such as the Rostbratwurst or the Rostbrätl.

Thüringer Rotwickel mit einer aromatischen Sosse.

Rezept Rotwickel mit Wildfleischfüllung

Krautroulade auf Thüringer Art
Print Pin Bewerten
Course: main dish
Cuisine: Thuringia
Keyword: savoury
Difficulty: Experienced
Total Time: 2 hours
Servings: 4 Stück

Ingredients & Shopping list

  • 4 große Rotkrautblätter oder 8 kleine Blätter
  • 300 g gegartes Wildfleisch oder Wildgehacktes alternativ Rindergehacktes
  • 1 kleine feingewürfelte Zwiebel
  • 250 g Waldpilze wie Pfifferlinge oder Steinpilze
  • 2 Eier
  • 2 bis 3 EL Semmelbrösel
  • 400 ml Wildfond oder Fleischbrühe
  • 200 ml saure Sahne
  • 1 EL Mehl oder Stärke zum Andicken
  • 3 EL Essig
  • 1 Gewürznelke
  • 1/2 geriebene Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Preparation

  • Vom Kohlkopf 4 bis 8 Blätter lösen. Sehr starke Mittelrippen etwas flach schneiden. Das erleichtert später das Einwickeln.
  • 1 Liter Wasser zusammen mit Gewürznelke, Zucker, Salz und der geriebenen Zwiebel aufkochen. Nach und nach die Rotkohlblätter dazu geben und für ca. 10 Minuten kochen lassen. Über einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die Pilze putzen und sehr fein schneiden. In ausgelassenem Butterschmalz kurz anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Semmelbröseln, der gewürfelten Zwiebel, dem Ei und den ausgekühlten Pilzen gut vermischen.
    Verwenden sie gegarte Wildfleischreste sollten die durch einen Fleischwolf gedreht oder sehr fein geschnitten werden.
  • Die Hackfleischmasse in 4 gleichgroße Portionen aufteilen und auf jeweils ein Rotkrautblatt (gegebenenfalls zwei kleinen Blättern) geben. Die Blätter seitlich einschlagen und zu einer Roulade rollen. Damit alles hält, mit Küchengarn oder Rouladenklammern fixieren.
  • Die Rotwickel in einem Bräter kurz von allen Seiten anbraten. Etwa die Hälfte des Fonds angießen und bei kleiner Temperatur 1 Stunde zugedeckt schmoren lassen.
  • Danach die Roulade heraus nehmen und warm stellen. Für die Soße den restlichen Fond in den Schmortopf geben. Aufkochen lassen. Mehl mit etwas kaltem Wasser anrühren und dazu geben. Etwas andicken lassen und mit der sauren Sahne auffüllen Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
    Sie erhalten eine schöne rote und schmackhafte Bratensoße,

Tips & Hints

Dazu schmecken Thüringer Klöße oder Salzkartoffeln.
Advertisment
Hirschgulasch 1.000 g
Angebot Bosch Fleischwolf ProPower...
3 x 750g Emmis Kloßmasse...

Letzte Aktualisierung am 2024-03-02 / Affiliate Links. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share

Ähnliches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner