Ostern

Falscher Hase zu Ostern

Traditioneller Hackbraten mit Ei

Statt Lamm oder den Osterhasen beim Osterbrunch zu servieren geht es auch mit einem Rezeptklassiker: Falscher Hase. Das ist ein Hackbraten der im Inneren mit hartgekochten Eiern gefüllt ist und in der Kasserole auf dem Herd oder einer Backform im Ofen gegart wird.

Anzeige

Die beliebte Osterlamm-Backform dient uns hier mal für ein herzhaftes Essen statt süssem Kuchen. Statt der Eier kann auch eine Karotte als Füllung dienen. 2 Lorbeerblätter werden als Ohren genutzt und Gewürznelken dienen als Augen und Nase. Ein kleiner Blickfang auf der Tafel. Der Hackbraten wird in Scheiben geschnitten warm oder kalt serviert.

Hier geht es zum klassischen Rezept.

Rezept Falscher Hase
Ein Hackbratenrezept mit Eiern als Füllung. Kann warm oder kalt gegessen werden.
Rezept öffnen
Hackbraten Falscher Hase mit Stampfkartoffeln und Karrotten
Osterlamm aus Hackbraten mit Ei gefüllt auf einem Kressebeet

Rezept Falscher Hase zu Ostern

Ein traditionelles Hackbratenrezept neu aufgetischt.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Feiertagsgericht, Hauptgericht, Imbiss
Land & Region: Deutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 1 Portion

Zutaten & Einkaufsliste

  • 250 g Rinderhack
  • 250 g Schweinehack
  • 1 Brötchen, in Wasser oder Milch eingeweicht
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Semmelbrösel bei Bedarf
  • 1-2 TL Stärke
  • Wasser
  • 3 hartgekochte Eier

Zubereitung

  • Die Brötchen gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Den Ofen auf 200°C voheizen.
  • Das Fleisch mit  Ei ,Gewürzen, Zwiebel und Brötchen vermengen. Ist das Fleisch noch zu feucht, wird etwas Semmelmehl dazu gegeben.
  • Ein Kuchenform für ein Lamm einfetten. Einen Teil der Hackmasse in die Form füllen. Dabei darauf achten das der Kopf ausreichend gefüllt ist. 2 hart gekochten Eier und nach belieben einige Karottenwürfel dazwischen verteilen. Die restliche Hackmasse darüber geben.
  • Den Hackbraten in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene geben und 45 Minuten garen lassen.
  • Anschliessend den Ofen ausschalten und den Braten 10 Minuten ziehen lassen.
  • Den Hackbraten aus der Backform nehmen, auf einem Kräuterbett aus Kresse setzen. Kalt oder warm in Scheiben geschnitten servieren.

Tipps & Hinweise

Dieses Gericht passt sehr gut zu einem Osterbrunch.

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close