Handkäs mit Musik

Handkäs mit Musik Rezept
Handkäs mit Musik – ein eingelegter Sauermilchkäse
Handkäs mit Musik ist ein traditionelles und sehr regional-spezifische Produkt aus Hessen. Handkees oder Handkas verdankt seinen Namen und Größe der Herstellungsart.
Der Sauermilchkäse wird ursprünglich von Hand, heute unter Zuhilfenahme von Maschinen, zu Kugeln geformt.

Die Musik, mit der der Käse gereicht wird, entsteht angeblich durch die Geräusche, die der Käse macht, wenn er in einer Marinade mit Zwiebeln, Öl, Essig, Pfeffer und Salz -manchmal auch etwas Apfelwein- eingelegt wird. Anders heißt es auch, dass beim separierten servieren von Öl und Essig die Flaschen aneinander geschlagen wurden und dieser Ton die Musik sei.
Musik ist heute gängig die Bezeichnung für die Marinade, welche zum Käse gegessen wird.

Rezept Handkäs mit Musik
Rezept drucken
Ein hessisches Imbiss Gericht.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Imbiss
Küche/Region Rheinhessen
Zubereitung einfach
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 2-5 Tage
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Zwiebel
  • 6 EL Weinessig
  • Riesling oder Apfelwein
  • 2 cl Schnaps (Korn) optional
  • 6 EL Öl
  • Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gefäß zum einlegen
  • 8 Sauermilchkäse
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 2-5 Tage
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 3 Zwiebel
  • 6 EL Weinessig
  • Riesling oder Apfelwein
  • 2 cl Schnaps (Korn) optional
  • 6 EL Öl
  • Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gefäß zum einlegen
  • 8 Sauermilchkäse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Imbiss
Küche/Region Rheinhessen
Zubereitung einfach
Anleitungen
  1. In ein gut verschließbares Gefäß die Käse abwechselnd mit Kümmel schichten.
  2. Den Topf anschließend mit einem Riesling befüllen bis der Käse bedeckt ist. Dazu kommt ein doppelter Korn. Das Ganze gut verschließen und für 2-5 Tage an einem kühlen Ort aufbewahren.
  3. Für die Musik entweder nur rohe Zwiebeln dazu servieren. Oder aus Weinessig, Öl, gehackten Zwiebeln, Pfeffer und Salz eine Marinade mischen und 2 Stunden abgedeckt mit dem Käse ziehen lassen.
Rezept Hinweise

Gegessen wird der in Scheiben genschnittene Käse klassisch mit dem Messer, die von der Messerspitze runter gegessen werden. Die Scheiben können aber auch auf einer Scheibe Brot mit der "Musik" (Marinade) gegessen werden.
Dazu reicht man Apfelwein (Äppelwoi) oder auch einen Weißwein aus Rheinhessen oder dem Rheingau, z.B. ein Riesling.

Handkäs mit MusikRestaurant Geschenkkörbe & Präsenteaus Hessen Regionale Kochbücheraus Hessen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.