Harzer Schwartenwurst, Gehacktesschwärtchen

Ein altes Rezept

Harzer Schwartenwurst wurde als Gehacktesschwärtchen beim Schweinschlachten ganz einfach selber hergestellt. Mageres noch warmes Hackfleisch und kleine dünne Schwarten durch den Fleischwolf gedreht, gewürzt mit Zwiebeln, Senfkörnern und Kümmel und Fleischbrühe. Dieses Gemisch wird dann eingekocht. So entsteht ein besonderer Geschmack.

Gegessen wird die Harzer Schwartenwurst üblicherweise erwärmt mit Salzkartoffeln. Zur Mittagszeit oder an kalten Winterabenden eine schnelle und leckere Mahlzeit. Kalt auf die umgangssprachliche „Schnitte“ schmeckt diese auch wunderbar. Dazu darf die Gewürzgurke nicht fehlen.

Ähnliches Gericht: ostwestfälische Stippgrütze

Eine Wurstspezialität aus dem Harz, halber Ring

Rezept Harzer Schwartenwurst

Drucken Pin Bewerten
Gericht: Imbiss
Land & Region: Harz, Sachsen-Anhalt
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Geübte
Arbeitszeit: 3 Stunden
Portionen: 10 Würste

Zutaten & Einkaufsliste

  • 2 kg Thüringer Mett / Hackepeter (Schweinemett mit Pfeffer, Salz und Zweibeln gewürzt).
  • 1 kg Schwarten vom Schwein
  • Wurstdärme
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL gemahlener Piment
  • 24 g gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 66 g Salz

Zubereitung

  • Die Schwarten grob zerkleinern und mit dem Fett 35 Minuten kochen. Noch heiß mit einer 2 mm Scheibe durch den Fleischwolf drehen. (Abgekühlt läßt sich das Gargut nur schwer wolfen.)
  • Den ausgekühlten Brei mit dem Mett vermengen.
  • Gewürze zugeben. Wenn der Brei zu fest ist, etwas von der Brühe zugeben.

Abfüllung in Wurstdärme

  • Den Brei mit dem Wurstaufsatz in Därme abfüllen und zu Würsten drehen. Die Därme nur lose stopfen, damit sie beim kochen nicht platzen.
  • Die fertigen Bratwürste für 1 Stunde brühen.
  • Nach dem Auskühlen können die Würste verwendet oder eingefrostet werden.

Abfüllung in Gläser

  • Die Masse in Gläser füllen und 1,5 Stunden einkochen.

Zubereitung

  • Die Schwartenwurst wird portionsweise zubereitet.
  • Bei der Wurst im Darm wird sie zunächst im Wasser heiß gemacht. Danach wird sie entweder in der Pfanne im Ganzen gebraten oder man presst die Masse aus dem Darm und brät sie lose in der Pfanne. Bei den Gläsern kommt die Masse direkt in die Pfanne.
  • Zur Bindung des Fetts wird etwas Semmelbrösel hinzu gegeben. Bis eine feste, breiige Masse entsteht.

Tipps & Hinweise

Die Schwartenwurstmasse bzw. das Schwärtchen auf einen Teller geben. Dazu Stampfkartoffeln mit Sauerkraut oder Grünkohl geben. Oder mit Kartoffelsalat und Gewürzgurke reichen.
Hinweis:
Da das Essen ursprünglich eine Resteverwertung für die Schwarten aus der Hausschlachtung waren, ist es recht fett. Heute ist eine umgekehrte Verwendung der Zutaten mit mehr mageren Fleisch üblich.
Mögliche Zusammensetzungen:
1/3 Schwarten, 2/3 Thüringer Mett / Hackepeter
1/3 Schwarten, 1/3 Schweinebauch, 1/3 Thüringer Mett / Hackepeter

Beitrag teilen

Ähnliches

Kommentare

  1. Hallo wie wäre es wenn ihr das Rezept veröffentlicht. Alle Zutaten und die Herstellung.
    Viele Grüße und ein schönes Osterfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X