OsternParty & Brunch

Herzhafte Miniwindbeutel

Individuelles Fingerfood für Party & Brunch

Für Brunch und Party eignen sich diese herzhaften Miniwindbeutel sehr gut als Häppchen auf dem Buffet. Der Idee für Füllungen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anzeige
Rezept Brandteig für Windbeutel
Dieser neutrale Teig kann für süsse oder herzhafte Füllungen verwendet werden.
Rezept öffnen
Klassischer Windbeutel mit Schlagsahne
Miniwindbeutel mit verschiedenen herzhaften Füllungen

Rezept herzhafte Füllungen für Miniwindbeutel

3 verschiedene Füllungen die schnell zubereitet sind.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Imbiss
Land & Region: Deutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Beginner
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 20 Miniwindbeutel

Zutaten & Einkaufsliste

Sardellenbutter

  • 2 EL Butter weich
  • 1 TL fein gehackte Sardellen
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale Biozitrone
  • 2-3 Tropfen Zitrone
  • etwas Kurcuma zum Färben

Schnittlauch-Frischkäse

  • 100 g Frischkäse
  • 1 EL fein gehackter Schnittlauch oder Knolauch

Würzige Tomatencreme

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Schalotte
  • 1-2 EL Frischkäse
  • Salz
  • 3 Zweige frischer Basilikum

Zubereitung

Sardellenbutter

  • Weiche Butter schaumig schlagen.
    Miniwindbeutel mit Sardellenbutter
  • Von Hand Sardellenstückchen, Zitrone und Salz dazu geben.
  • Wer die Butter schön gelb haben möchte, gibt etwas Kurkuma (Gelbwurz) hinzu. Der Geschmack verändert sich dadurch nicht.

Schnittlauch-Frischkäse

  • Den Frischkäse gleichmässig mit den Schnittlauchröllchen von Hand verrühren.
    Miniwindbeutel mit Kräuterquark Füllung

Würzige Tomatencreme

  • Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne langsam rösten. Knoblauch und Schalotten grob zerkleinern und dazu geben. Nicht bräunen. Es soll nur das Aroma aufgenommen werden.
    Miniwindbeutel mit einer würzigen Tomatencreme Füllung
  • Alles in eine Schüssel geben. Leicht auskühlen lassen. Alle weiteren Zutaten bis auf den Frischkäse dazu geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  • Die Creme mit Oliven- oder Rapsöl streichzart machen oder mit dem Frischkäse verrühren.
  • Vor der weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Tipps & Hinweise

Die Füllungen sind vielfältig verwendbar. Reste eignen sich auch gut als Brotaufstrich.

Anzeige


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Siehe auch

Close
Back to top button
Close