Regionale Spezialitäten aus Deutschland

Hollerküchle

In Teig ausgebackene Holunderblüten

Hollerküchle werden aus den zart duftenden Blütendolden des Holunders gebacken. Am Stiel kann man sie in einen Eierkuchen-/Pfennkuchenteig tauchen und in Fett ausbacken. Frisch zubereitet und mit Puderzucker bestäubt, entfaltet sich beim Essen ein wunderbares Aroma.

Anzeige

Wie in Bayern kannst du den Teig auch abgewandelt mit einem dunklen Bier statt Milch zubereitet.

Holunder gehört seit Jahrhunderten in viele Gärten. Er schützt vor bösen Geistern, die Blüten dienen als Heilmittel bei Erkältung oder Sirup für Desserts. Wer Blüten übrig lässt kann im Herbst die schwarzen Beeren ernten. Daraus kann man Holundersaft, einen süsser Aufstrich oder eine Würzpaste herstellen.

Rezept Holundersirup
Wenn man an frische Holunderblüten heran kommt oder im eigenen Garten hat, sollt man den Sirup unbedingt mal probiern. Sehr gut auch geeignet zum Aromatisieren von Speisen.
Rezept öffnen
Holunderblüten und Zitronen im Sirup
Hollerküchle sind gebackene Holunderblütendolde mit Puderzucker

Rezept Hollerküchle

Dieses Gericht ist als vollwertige süsse Mahlzeit geeignet.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Dessert, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Süss
Schwierigkeit: Beginner
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Arbeitszeit: 18 Minuten
Portionen: 2 Personen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 10 Stück Voll aufgeblühte Holunder-Blütendolden mit einem kurzenStiel der wird zum Halten benötigt
  • neutrales Fett zum Ausbacken z.B. Rapsöl

Pfannkuchenteig / Eierkuchenteig

  • 200 5 Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch oder dunkles Bier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Die Blüten gründlich waschen und trocken schütteln.
    Holunderblüten Dolde am Holunderstrauch
  • Alle Zutaten für den Pfannkuchenteig einen Teig bereiten. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Die Blüten am Stiel fassen und kopfüber kurz in den Eierkuchenteig (Pfannkuchenteig) tauchen.
  • Teig etwas abschütteln und sofort mit den Blüten nach unten in das heisse Fett tauchen.
    Hollerküchle in einem Topf im Fett ausbacken
  • Wenn der Teig goldgelb ist die Dolden heraus nehmen und auf etwas Küchenkrepp entfetten.

Tipps & Hinweise

Die Hollerküchle schmecken am besten mit Zucker und Zimt oder fein mit Puderzucker bestäubt.


Anzeige


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close