Haltbar machenRegionale Spezialitäten aus Deutschland

Holunderblüten Sirup

Voll erblühte Holunderblühten verströmen einen wunderbaren Duft. Und den kann man als Aroma in diesem Sirup einfangen. Blüten, Biozitronen, Zucker und Wasser sind dabei die Hauptzutaten.

Anzeige

Der Sirup eignet sich sehr gut zum aromatisieren von Sekt, Champagner oder Süssspeisen. Vermischt im Verhältnis 1:4 mit Wasser lässt sich auch eine wuderbare Limonade zubereiten.

Sehr gut eignet sich dieser Sirup vom Holunder als Geschenk. Einfach ein schönes Etikett auf die Flasche und mit Liebe zubereitet.

Rezept Hollerküchle
Dieses Gericht ist als vollwertige süsse Mahlzeit geeignet.
Rezept öffnen
Hollerküchle sind gebackene Holunderblütendolde mit Puderzucker
Holunderblüten und Zitronen im Sirup

Rezept Holundersirup

Wenn man an frische Holunderblüten heran kommt oder im eigenen Garten hat, sollt man den Sirup unbedingt mal probiern. Sehr gut auch geeignet zum Aromatisieren von Speisen.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Dessert
Land & Region: Deutschland
Keyword: Getränk
Schwierigkeit: Geübte
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 3 Flaschen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 30 voll aufgeblühte Holunder Blütendolden
  • 2 Bio-Zitronen
  • 60 g Zitronensäure
  • 2,4 kg Zucker
  • 3 l Wasser

Zubereitung

  • Wasser und Zucker unter Rühren zum Kochen bringen. Nach einem kurzen Aufkochen ist der Zucker aufgelöst. Den Sirup lauwarm abkühlen lassen.
  • Die Blütenrispen von den Blütenstielen befreien und in eine große Schüssel geben. Zitronenscheiben über die Blüten legen und mit Zitronensäure bestreuen.
  • Die lauwarme Zuckermischung vorsichtig darüber giessen. Die Schüssel abdecken und 5 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Danach die Mischung abseihen. Dazu ein Baumwolltuch in ein Sieb legen, damit alle Blüten zurück gehalten werden.
  • Den Sirup nochmals 5 Minuten kochen.
  • Alles in vorher heiss ausgespülte Flaschen abfüllen, fest verschliessen und Im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps & Hinweise

Schmeckt prima als Limonade mit Wasser verdünnt, zur Aromatisierung von Sekt oder Desserts. Oder als Heißgetränk im Winter. Dann wird der Sirup mit heißem Wasser aufgegossen.


[/su_tabs]

Anzeige


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close