Regionale Spezialitäten aus Niedersachsen

Kehdinger Hochzeitssuppe

Mit Rindfleisch, Reis und Gemüse

Ursprünglich als Appetitanreger gedacht ist diese Hochzeitssuppe aus dem Kehdinger Land für uns heute eine vollwertige Mahlzeit.

Anzeige

Nach der Trauung begann das große, teilweise dreitägige Fest mit dieser Hochzeitssuppe. Hackfleisch, Reis, Rosinen und eine Brühe bilden dabei eine kräftige Grundlage.
Die fertigen Zutaten werden einzeln auf dem Tisch angerichtet. Jeder bestückt seinen Teller dann selber und übergießt alles mit Brühe.

Suppe mit Brühe, Reis, Rosinen Rindfleisch und Hackbällchen audf einem Teller

Rezept Kehdinger Hochzeitssuppe

Ein Essen gut geeignet in geselliger Runde. Oder: Event am Tisch
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Suppen
Land & Region: Norddeutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 50 Minuten
Portionen: 6 Personen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 1,5 kg Rindfleisch (Rinderbrust)
  • 3 l kaltes Wasser
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 Karotten / Mohrrüben
  • 2 Zwiebeln
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Liebstöckl
  • 1 Bund glatte Petersilie

Fleischklößchen

  • 900 g Hackfleisch vom Rind
  • 2 altbackene Brötchen
  • 2-3 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Salz/Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Reis

  • 250 g Langkornreis
  • 125 g Rosinen
  • Salz
  • 40 g Butter

Zubereitung

  • Das Suppenfleisch am Stück mit dem geputzten Gemüse, den Kräutern und Gewürzen in 3 l kaltem Wasser aufsetzen. 2 Studen leise kochen lassen bis es gar ist.
  • Das Fleisch aus der Brühe nehmen, etwas auskühlen lassen, würfeln und ebenfalls warm stellen.
  • Die Brühe abseihen und in eine Terrine füllen.

Fleischklößchen

  • Brötchen in warmen Wasser kurz einweichen und ausdrücken.
  • Das Hackfleisch mit den Eiern sowie Paniermehl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Aus dieser Mischung walnussgroße Klößchen formen.
  • Die Klößchen in Salzwasser gar ziehen lassen (nicht kochen!) und anschließend warm stellen.
  • Die Brühe durch ein Sieb seihen.

Reis (Zubereiten während das Fleisch gart)

  • Rosinen einweichen.
  • Reis in kochendes Wasser geben (ca. 0,5l). Bei mäßiger Temperatur ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
  • Anschließend überschüssiges Wasser abschütten. Salz und Butter zugeben. Verrühren. Und die abgetropften Rosinen unterheben. Kurz erwärmen.
  • In eine geeignete Schüssel geben und bis zum Servieren warm stellen.

Tipps & Hinweise

Alle fertigen Zutaten werden einzeln am Tisch serviert. Jeder nimmt sich Reis, Fleisch, und Klößechen. Anschließend wird die heiße Brühe darüber gegeben.


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Back to top button
Close
X