Regionale Spezialitäten aus Bremen

Bremen gilt nicht nur als die Stadt der Bremer Stadtmusikanten, sondern auch der Auswanderer. Als alte Hansestadt mit einem Hafen verfügte sie neben einem umfangreichen Fischangebot aus Nordsee und Weser auch über exotische Gewürze und Weine. Wie in Hamburg auch wurden und werden viele Waren und Geschmackseinflüsse aus dem niedersächsischen Umland bezogen. Typisch regionale Spezialitäten sind Labskaus, Pinkel und Grünkohl (eine geräucherte Grützwurst), Hochzeitssuppe und Knipp sind einige kulinarische Besonderheiten. Zu erwähnen sind aber unbedingt auch einige süße Spezialitäten: Bremer Klaben, Babbeler (Zuckerstangen mit Pfefferminzöl), Bremer Kluten und Bremer Kaffeebrot.

Bremer Klaben

Klaben ist ein süsses Rosinenbrot aus Bremen. Ähnlich einem weihnachtlichem Stollen.

Mehr lesen »

Rotspon – ein hanseatischer Rotwein

Rotspon ist eine altdeutsche Bezeichnung für Rotwein. Die Besonderheit des Hamburger, aber auch Lübecker oder Bremer Rotspons ist dessen Ursprung in Bordeaux, von wo aus er in Fässern in die Hansestädte gelangt, um dort in Flaschen abgefüllt zu werden.

Mehr lesen »

Bremer Kaffeebrot

Das Bremer Kaffeebrot ist eine Gebäckspezialität mit Tradition aus der Hansestadt Bremen. Ein geröstetes Stück Weißbrot mit Zucker, Zimt und Butter. Rezept

Mehr lesen »
Werbung

Bremer Kluten

Zu den süssen Spezialitäten aus Bremen zählen unbedingt auch Bremer Kluten. Eine Art "After Eight" von der Küste. Fondantstangen mit Pfefferminzgeschmack.

Mehr lesen »

Bremer Pluckte Finken

Pluckte Finken sind ein deftiger Eintopf. Ursprünglich war es ein Gericht der Walfänger. Es enthielt gehackte (gepluckte) Stücke von Walspeck (den Vinken).

Mehr lesen »

Kochbücher aus Bremen

Die Bremer Küche ist mehr als Bremer Knipp. Kulinarische Entdeckungen und Rezepte entdecken in unseren Kochbuchtipps. (Enthält Werbung)

Mehr lesen »

Pinkel mit Grünkohl

Im Nordwesten Deutschlands ist Pinkel (eine Grützwurst) mit Grünkohl ein traditionelles Gericht vorallem in der Grünkohlsaison von Januar bis Februar.

Mehr lesen »

Bremer Babbeler

Bremer Babbeler - ist ein ziemlich langes Pfefferminz Hustenbonbon. Erfunden von einem Konditor aus Bremen. Mehr dazu in diesem Artikel.

Mehr lesen »

Stippgrütze, Bremer Knipp, Hackgrütze

Bermer Knipp oder Hackgrütze eine beliebte norddeutsche Spezialität für die kalte Jahreszeit. Hafer- oder Gerstengrütze wird zusammen mit Fleisch und Gewürzen zu einem Wurstbrei verarbeitet und heiss aus der Pfanne gegessen.

Mehr lesen »

Labskaus

Labskaus: geliebt oder verteufelt. Dieses typische norddeutsche Gericht aus alten Seefahrerzeiten sollte man einfach mal probieren. In einem Restaurant verkostet wo noch echt selber gekocht wird, kann es eine Entdeckung sein.

Mehr lesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X