Regionale Spezialitäten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist dünn besiedelt, durch seine Natürlichkeit und Naturreichtum geprägt und für den eigenbrötlerischen Charakter seiner Bewohner bekannt. Wer sich gern selber ein Bild macht entdeckt traumhafte Landschaften, unberührte Natur, gastfreundliche Herbergsleute, sagenumwobene Inseln und kulinarische Überraschungen. Die bodenständige Küche in Vorpommern und Mecklenburg ist geprägt von Fisch, Wild, Sanddorn und der Kartoffel. Durch die einzigartige Bäderkultur und zahlreiche Schlosshotels haben sich mittlerweile viele Feinschmeckerrestaurants etabliert. Mit der Ostseeküste und der ausgedehnten Mecklenburger Seenplatte steht natürlich Fisch weit oben auf der Speisekarte wie geräucherter Aal, Fischsuppe in vielen örtlichen Variationen, wie z.B. die Müritzer Fischsuppe mit Maränen oder der Mecklenburger Rippenbraten. Traditionell wird neben der Kartoffel Sanddorn angebaut, der von Fruchtaufstrichen über Säfte und Liköre zu vielen Produkten verarbeitet wird.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X