OsternParty & BrunchRegionale Spezialitäten aus Schleswig-Holstein

Lübecker Schwalbennester

Ein einfaches schmackhaftes Fleischgericht mit Ei

Bei den Lübecker Schwalbennestern handelt es sich nicht um eine fernöstliche sondern um eine norddeutsche Spezialität. Ein Kalbs- oder Putenschnitzel wird mit Schinken und gekochtem Ei zu einer Roulade gerollt angebraten und in der Pfanne gegart. Gewürzt wird lediglich mit Salz und Pfeffer.

Anzeige

Kalt aufgeschnitten ist diese gefüllte Roulade sehr gut geeignet für Cannapes, Fingerfood und Brunch. Benannt ist diese Spezialität nach der Norddeutschen Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein.

Rouade aus Fleisch und einem gekochten Ei als warmes Hauptgericht.

Lübecker Schwalbennester

Einfach, aber lecker. Als Hauptgericht warm oder kalt als Snack.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Norddeutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Portionen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 4 Kalbs- oder Putenschnitzel
  • 4 Scheiben dünne Scheiben roher Schinken aromatisch wie Schwarzwälder oder Serrano
  • 4 hartgekochte Eier geschält
  • etwas Mehl
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 250 ml Wasser heiss
  • Salz, Pfeffer
  • Speisestärke

Zubereitung

  • Die Schnitzel klopfen. Dazu am besten vorher in einen Gefrierbeutel stecken. Auf diese Weise bleibt alles sauber. Anschließend leicht salzen und pfeffern.
  • Nun den Schinken und danach die hartgekochten Eier auf die Schnitzel legen. Alles zu einer Rolle formen und mit Holzzahnstochern fixieren. Alle Röllchen in Mehl wälzen und anschließend gut abklopfen. So weit, das alles nur leicht bemehlt ist.
  • In einer Pfanne das Fett schmelzen und die Röllchen von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit 1/4 l heißem Wasser ablöschen. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen. Die Röllchen mehrmals wenden.
  • Anschließend die Rouladen heraus nehmen und warm stellen. Die Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren. Den Sud damit andicken und nach Geschmack noch Pfeffer oder Salz hinzufügen.

Tipps & Hinweise

Die Röllchen in der Mitte schräg halbieren. Damit hätten wir schon mal die Schwalbennester. Diese auf dem Teller anrichten, mit der Sosse übergießen und dazu Kartoffeln oder Kartoffelstampf und ein zartes Gemüse servieren. Dazu zählen Erbesen, Kartotten oder Zuckerschoten.
TIPP: Um auch eine aromatische Soße zu erhalten sollte man zu einem guten Schinken greifen. Sehr guten Geschmack bringt z.B. spanischer Serrano oder ein guter Schwarzwälder Schinken.

Variante als Partysnack

  • Die fertig gegarten Rouladen erkalten lassen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Mit Gurkenscheiben, Salat, Cocktailtomaten und Physalis auf einen Cocktailspiess anrichten.
  • Oder: Was der Kühlschrank und die Phantasie hergeben.
Geschenkkörbe & Präsenteaus Schleswig-Holstein Regionale Kochbücheraus Schleswig-Holstein Lübecker SchwalbennesterRestaurant

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close