Party & BrunchRegionale Spezialitäten aus Bayern und FrankenTypisch Deutsch: Brot

Brezel, Brezn oder Bretschl

Ein Imbiss Klassiker

Die Brezel ist das wohl bekannteste Gebäck in Deutschland ist zugleich auch das Zunftzeichen der Bäcker. Aus einem Hefeteigstrand entsteht bei Profis im Handumdrehen eine kunstvolle Verschlingung – die Brezel. In eine Salzlauge getaucht wird sie anschließend gebacken und mit grobem Salz bestreut. Laugengebäck gehört klassisch zu einer Brotzeit, zu Weißwürsten und wird in vielen Bäckerein und Märkten in ganz Deutschland verkauft.

Anzeige

Bekannt ist das Gebäck auch unter den Namen Bretzel, Breze, Brezl, Brezerl oder Breschtl.

Laugengebäck

Rezept Brezel

Ein typisches Laugengebäck.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Gebäck, Imbiss
Land & Region: Deutschland, Süddeutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Zubereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 10 Stück

Zutaten & Einkaufsliste

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Hefe oder Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 350 ml lauwarme Milch
  • 1,5 l Wasser
  • 2 EL Backnatron
  • 1 Prise feines Salz
  • grobes Salz zum Bestreuen

Zubereitung

  • Mehl mit Hefe und Zucker vermischen, Milch und Salz zugeben und einen Hefeteig kneten.
  • Zugedeckt für etwa 45 Minuten ruhen lassen, bis dieser sich etwa verdoppelt hat.
  • Teig auf einer bemehlten Fläche noch einige Male gut durchkneten und zu einer circa 20 cm langen Rolle formen.
  • Aus der Rolle 10-12 Stücke schneiden und diese wieder durch rollen oder drehen zu langen Strängen formen und daraus Brezeln formen.
  • In einem Topf 1,5 Liter Wasser mit 2 Esslöffeln Haushaltsnatron aufkochen und 10 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Nacheinander die Brezeln in die kochende Lauge geben und 20-30 Sekunden kochen lassen dabei immer wieder untertauchen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
  • Die gekochten Brezeln auf ein gefettetes Backblech oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit grobem Salz bestreuen.
  • Bei 180°C für 25-30 Minuten backen.

Anzeige

Geschenkkörbe & Präsenteaus Bayern Regionale Kochbücheraus Bayern und Franken

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
X