Regionale Spezialitäten aus BremenRegionale Spezialitäten aus NiedersachsenRegionale Spezialitäten aus Nordrhein-WestfalenRegionale Spezialitäten aus Schleswig-HolsteinTypisch Deutsch: Wurst

Stippgrütze, Bremer Knipp, Hackgrütze

Bremer Knipp, Stippgrütze oder Hackgrütze genannt, ist eine beliebte norddeutsche Spezialität für die kalte Jahreszeit. Sie besteht aus in Wurstbrühe gekochter Hafer- oder Gerstengrütze, die mit Fleisch, Speck, regional auch Innereien, wie Herz, Nieren oder auch Leber angereichert und mit Gewürzen und Salz abgeschmeckt wird. Manchmal werden auch noch fein geschnittene Zwiebeln hinzugefügt.

Anzeige

Die gekochten Zutaten werden nach Abgießen der Brühe im Fleischwolf zerkleinert und es entsteht eine krümelige, mit Fett durchsetzte Masse, die beim Abkühlen erstarrt.

Bremer Knipp auf Brot serviert
Serviert wird Stippgrütze heiß aus der Pfanne und in der Regel zum Abendbrot zusammen mit, oder direkt auf grobem Roggenbrot verzehrt. Als Hauptgericht mittags werden im Regelfall Salz- oder Bratkartoffeln dazu gereicht. Üblicherweise gehört zur Stippgrütze eine Gewürzgurke. Die Säure unterstützt die Verdauung und Verträglichkeit dieses fettreichen Essens.



Ähnlich wie die Harzer Schwartenwurst.

Anzeige Knipp fertig kaufen
Knipp/StippgrützeRestaurants Geschenkkörbe & Präsenteaus Bremen Regionale Kochbücheraus Bremen


Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close