FesttageRegionale Spezialitäten aus SachsenWeihnachten

Süsse Dominosteine

Die süssen Dominosteine sind eine Lebkuchenspezialität und gehören klassisch zum Weihnachtsgebäck. Sie bestehen aus mehreren Schichten von Lebkuchen, Marzipan oder Persipan und einem Aprikosen-/Kirschen-Fruchtgelee. Überzogen ist das Gebäck mit einer Schicht aus weißer, Zartbitter- oder Milch-Schokolade.

Wie so oft, ist auch der Dominostein eine Erfindung aus der Not heraus oder besser gesagt, eine Anpassung an den Käufer. Die Pralinenmanufaktur des Chacolatiers Herbert Wendler aus Dresden wollte etwas anbieten, das sich auch breite Schichten der Bevölkerung leisten können. 1936 verkaufte er die ersten Dominosteine. Sie waren preiswerter herzustellen und fungierte im Zweiten Weltkrieg sogar als „Notpraline“.

Und der Name? Das ist heute nicht wirklich bekannt. Vermutlich hat es mit der Form zu tun die damals nicht quadratisch, sondern eher länglich war. Von oben betrachtet ähnelte sie mit dem dunklen Überzug einem Dominostein.

Süsse Dominosteine als Weihnachtsgebäck

Rezept Dominosteine

Den Klassiker einfach mal selber probieren
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutschland
Keyword: Süss
Schwierigkeit: Erfahrene
Ruhezeit Teig: 12 Stunden
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 95 Stück

Zutaten & Einkaufsliste

Lebkuchenteig

  • 150 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 40 g brauner Zucker
  • 25 g Butter
  • 125 g Honig
  • 1 Eigelb

Fruchtgelee

  • 300 g Aprikosenkonfitüre
  • 5-6 Blatt Gelantine, z.B. Agar Agar
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Marzipan aus unserem Rezept oder 300g Marzipanrohmasse mit 100g Puderzucker und 1 EL Kirschwasser verkneten

Schokoladenguss

  • 200 g Zartbitterkuvertüre oder weisse Kuvertüre
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 20 g Butter

Zubereitung

Lebkuchenteig

  • Das Lebkuchengewürz mit dem Mehl vermischen.
  • Einen Topf in ein Wasserbad stellen. Die Butter darin schmelzen. Danach Honig und Zucker zugeben. Verrühren. Das Eigelb zugeben und ebenfalls verrühren. Danach die Mehlmischung dazu geben. Den Teig aus dem Topf nehmen und gut verkneten.
  • Den Teig in eine Plastikfolie oder eine Haushaltsbox geben und über Nacht bzw. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • 1 Stunde vor der Weiterverarbeitung den Teig aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Teig ausrollen auf 20 x 30 cm. In einer entsprechenden Backform für 20 Minuten backen. Am Besten eine Springform.

Schichtenfüllung

  • Die Konfitüre zusammen mit dem Wasser pürieren bzw. stark verquirlen bis eine gleichmäßig glatte Masse entsteht. Zur Fruchtmasse das Agar Agar geben und in einem Topf 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Alternativ bei klassischer Gelantine entsprechend Anleitung weiter verarbeiten.
  • Die Fruchtmasse etwas abkühlen lassen und direkt auf dem fertig gebackenen und abgekühlten Lebkuchenboden in der Backform verteilen. Alternativ nehmen Sie den Boden heraus und fassen ihn mit Alufolie ein, um ein seitliches herunterlaufen zu vermeiden.
  • Das Marzipan zu einer Teigplatte ausrollen, die genau in die Backform passt. Auf das Fruchtgelee legen und alles auskühlen lassen.

Fertig stellen

  • Den Rand der Springform (bzw. die Alufolie) entfernen und die Teigplatte in gleichmäßige Quadrate von ca. 2,5 x 2,5 cm schneiden.
  • Die Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Das Wasser darf nicht kochen.
  • Die einzelnen Lebkuchenwürfel kopfüber in die Schokoladenmasse tauchen und auf einem Kuchengitter abtropfen und erkalten lassen.
  • Für ein perfektes Ergebnis die fertigen Dominosteine einen Tag ruhen lassen.
Anzeige
Lambertz Domino Auslese 3fach, 4er...
Angebot Lambertz 100 Dominos, 1er Pack (1 x...
Niederegger Dominosteine, 125 g,...

Letzte Aktualisierung am 28.11.2021 / Affiliate Links. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Beitrag teilen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X