Regionale Spezialitäten aus DeutschlandRegionale Spezialitäten aus Schleswig-Holstein

Sylter Algen: Meeresalgen als Gemüse

Reich an pflanzlichen Proteinen (10%), Ballaststofffen, Minaralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und einem Fettgehalt von 0,5% sind Meeresalgen eine gesunde Ergänzung des Speiseplans. Getrocknet als Flocken zum Einrühren in Dipps oder Speisen oder als kleine Gemüsebeilage gibt es die Kaltwasser-Alge Laminaria aus einer Aquakultur auf Sylt. Geschmacklich ist sie neutral, also geschmacklos. Die braune Farbe der rohen Meeresalge färbt sich beim Kochen in eine schönes sattes Grün.
Durch die Aquakultur enthalten die Algen keine meeresbedingte Schadstoffbelastung.

Anzeige

TIPP

Wichtig: Vor der Zubereitung sollten die Meeresalgen zwei Minuten in heißem Wasser überbrüht werden, um den hohen Jodgehalt der in allen Algen steckt, zu reduzieren.
Im Gegensatz zu asiatischen Algen erreicht die heimisch geerntete Alge einen besonders niedrigen Jodgehalt.

Bis zu 300 Mikrogramm pro Tag gelten als unbedenklich. (Genauere Ausführungen finden Sie beim Infodienst Landwirtschaft-Ernährung-Ländlicher Raum des Bundeslandes Baden-Württemberg.)

Wer sich die Mühe der Zubereitung nicht machen möchte, kann auch auf Fertigprodukte zurück greifen wie z.B. ein Algendressing.

Anzeige Passend zur Meeresalge
Geschenkkörbe & Präsenteaus Schleswig-Holstein Regionale Kochbücheraus Schleswig-Holstein

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close