Gemüse

Regionale Spezialitäten aus Sachsen

Buttermilchgetzen aus dem Erzgebirge

Ein Klassiker aus dem sächsischen Erzgebirge sind Buttermilchgetzen. Getzen an sich sind fleischlose Gerichte. Eine Art Kartoffelpuffer mit Buttermilch.
Einkochen

Spreewälder Gewürzgurken

Spreewälder Gewürzgurken sind im Original einfach klasse im Geschmack. Wir haben hier alte Originalrezepte - sehr einfach - sehr lecker.
Adressen selber pflücken

Regional genießen: Saison zum Selber ernten

Köstliches Obst selber plücken: Hier finden Sie Adressen verschiedener Bundesländer und Regionen.
Regionale Spezialitäten aus dem Saarland

Dibbelabbes, Döbbekuchen

Das Gericht Dibbelabbes ist ursprünglich ein einfaches Gericht aus rohen Kartoffeln, Zwiebeln, geräuchertem Bauchspeck (Dürrfleisch) und einfachen Gewürzen. Die Zutaten kommen in die "Dibbe", einen Gusseisernen Bräter.
Regionale Spezialitäten aus dem Saarland

Schales – ein Kartoffelgericht

Im Saarland gehören Schales ebenso wie Dibbelabbes fest in jede Küche. Beide Gerichte haben fast die gleichen Zutaten. Rezept
Regionale Spezialitäten aus dem Saarland

Bettsejer – Saarländischer Löwenzahnsalat

Löwenzahn ist mit das erste frische Grün das die Natur an Wildkräutern im Frühjahr bietet. Für einen Salat muss die Pflanze gestochen werden noch bevor sie blüht. Danach sind die Blätter für den Salat nicht mehr verwertbar. Alternativ kann man die Blätter aber auch auf dem Wochenmarkt kaufen. Anzeige Löwenzahn hat einen herzhaften, leicht bitteren Geschmack und ist sehr gesund. Die Inhaltsstoffe haben eine blutreigende und harntreibende Wirkung. Löwenzahn süss und aromatisch: Löwenzahnblütensirup. Rezept Löwenzahnsalat Betsejer Gericht: Salat Länder & Regionen: Saarland Keyword: Herzhaft Schwierigkeit: Beginner Zubereitungszeit: 20 Minuten Arbeitszeit: 20 Minuten Portionen: 4 Personen Eine saarländische Spezialität die aber auch zu anderen Gerichten passt. Drucken Zutaten 500 g Löwenzahn 2 hartgekochte Eier 1 Zwiebel 6 EL Essig 4 EL Öl 2 EL Wasser 1 Messerspitze lösliches Brühpulver z.B. Alnatura Gemüseboullion ohne Hefeextrakt Anleitungen Die Blätter in Stücke zupfen, waschen und anschließend 30 Minuten wässern. Damit werden die Bitterstoffe entzogen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Die hartgekochten Eier schälen und das Eigelb durch ein Haarsieb streichen. Alternativ gut mit einer Gabel zerdrücken. Mit Essig, Öl und Wasser zu einer Sosse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Brühpulver würzen. Eiweiß und Zwiebel klein würfeln und zusammen mit den Salatblättern …
Regionale Spezialitäten aus Bremen

Bremer Pluckte Finken

Pluckte Finken sind ein deftiger Eintopf. Ursprünglich war es ein Gericht der Walfänger. Es enthielt gehackte (gepluckte) Stücke von Walspeck (den Vinken). Das Gericht war sehr beliebt und und so wurden die Zutaten einfach angepasst. Es wird nun je nach Rezept Pökelfleisch, geräuchtes Ochsenfleisch oder durchwachsener Speck verwendet. Anzeige Es gibt aber auch Varianten mit Schweinespeck, weißen Bohnen, Äpfeln, Möhren und Kartoffeln. Rezept Pluckte Finken Gericht: Hauptgericht, Suppen Länder & Regionen: Norddeutschland Keyword: Herzhaft Schwierigkeit: Geübte Zubereitungszeit: 50 Minuten Arbeitszeit: 50 Minuten Portionen: 4 Portionen Eine einfache, aber köstliche Suppe. Drucken Zutaten 1 kg Möhren gewürfelt 1 l Gemüsebrühe 1 EL Butter 1 TL Salz 2 EL Butter 4 EL Mehl 1 EL Petersilie gehackt 400 g Fleischwurst gewürfelt (alternativ auch Kochschinken) Zucker, Pfeffer, Weinessig Anleitungen In die Gemüsebrühe Butter und ggf. noch etwas Salz geben. Darin die Möhren weich garen und anschließend abgießen. Die restliche Brühe bei Seite stellen. Als nächstes wird aus der Butter und dem Mehl eine Enbrenne (Mehlschwitze) hergestellt. Dazu wird die Butter in einem Topf zerlassen. Danach das Mehl zugeben und rühren. Sobald sich Mehl und Butter verbunden haben, wird nach und nach die Gemüsebrühe zugegeben. Dabei ständig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. (Alles …
Regionale Spezialitäten aus Baden-Württemberg

Schupfnudeln, Bauchstecherla

Schupfnudeln sind besonders dünne und spitze Kartoffel-Nudeln , die unter sehr verschiedenen Rezepten bekannt sind. Sie haben ihren süddeutschen Namen durch die Art ihrer Herstellung erhalten. Rezept.
Bremen Rezepte

Pinkel mit Grünkohl

Im Nordwesten Deutschlands ist Pinkel (eine Grützwurst) mit Grünkohl ein traditionelles Gericht vorallem in der Grünkohlsaison von Januar bis Februar.
Regionale Spezialitäten aus Brandenburg

Brandenburger Schmorgurken

Schmorgurken sind ein einfaches , aber sehr beliebtes Rezept im Land Brandenburg. Auch hier variieren die Rezepte etwas.
Brandenburg Rezepte

Rezept weisser Spargel – Variationen

Zubereitung von Spargel sehr aromaintensiv im Backofen, klassisch im Wasserbad und dazu ein Rezept für Sauce Hollondaise.
Restaurant

Restaurant Teltower Rübchen

In der Saison von Oktober bis Dezember erhält man die Teltower Rübchen in diesen Restaurants.
Regionale Spezialitäten aus Brandenburg

Quark mit Leinöl

Eine traditionelle Spezialität der Niederlausitz sind Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl. Leinöl ist ein einheimisches Powerfood und ohne Kalorien.
Regionale Spezialitäten aus Brandenburg

Knieperkohl

Knieperkohl ist ein deftiges Gericht aus der Prignitz und besteht aus einer Mischung aus Weißkohl, Grünkohl, Markstammkohl, Kirsch- und Weinblättern. Rezept. Es wird vorallem in der kalten Jahreszeit ab November gereicht.
Regionale Spezialitäten aus Thüringen

Thüringer Grümpelsupp

Grümpelsuppe ist eine einfach schmackhafte Mehlsuppe mit Fleischbrühe aus Thüringen. Die Mehlklümpchen sind dabei die Grümpel. Genannt wird sie auch Faule-Weiber-Suppe.
Regionale Spezialitäten aus Deutschland

Sylter Algen: Meeresalgen als Gemüse

Reich an pflanzlichen Proteinen (10%), Ballaststofffen, Minaralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und einem Fettgehalt von 0,5% sind Algen eine gesunde Ergänzung des Speiseplans. Getrocknet als Flocken zum Einrühren in Dipps
Restaurants mit Spezialitäten aus Bremen

Restaurant Pinkel mit Grünkohl

Berlin, Hamburg, Bremen... Ein Wintergemüse
Regionale Spezialitäten aus Sachsen

Das Leipziger Allerlei

Leipziger Allerlei ist ein Gemüsegericht das zumeist aus Erbsen, Möhren, Blumenkohl und Bohnen besteht. Im Original auch mit Krebsen. Gegessen wird es als Beilage oder Hauptgericht.
Speziell

Vegetarisch kochen für Kinder

Vegetarisch essen: Auch wer selbst kein überzeugter Vegetarier ist, sollte seinen Kinder ab und zu ein fleischloses Gericht kredenzen. Einige Vorschläge.
Regionale Spezialitäten aus Baden-Württemberg

Filderkraut

Filderkraut ist eine Art von Spitzkohle und die feinere Variante des Weisskohls. Einfach mal probieren.
Regionale Spezialitäten aus Schleswig-Holstein

Schnüsch

Der Name Schnüsch bedeutet Gemüseeintopf; es stammt aus der Region Angeln in Schleswig-Holstein. Ursprünglich geht es um das Garen des ersten jungen Gemüses zusammen mit Milch.
Restaurant

Restaurant Schnüsch

Dieses alte traditionelle Gericht wird in Restaurants nur noch selten angeboten.
Regionale Spezialitäten aus Brandenburg

Spreewälder Gurkenmuseum

Für Fans der Spreewälder Gewürzgurke. Besuchen Sie mal das Gurkenmuseum im Spreewald.
Regionale Spezialitäten aus Rheinland-Pfalz

Backesgrumbeere

Backesgrumbeere ist ein deftiger rheinhessischer Kartoffelauflauf mit Fleisch oder Schinken. Dabei ist die Grumbeere (Grundbirne) ein regionales Wort für Kartoffel und Backes bezeichnet den Bäcker.
Restaurants mit Spezialitäten aus Niedersachsen

Restaurant Hannöversche Erbsensuppe

Hier kann man die Hannöversche Erbsensuppe serviert bekommen.
Regionale Spezialitäten aus Niedersachsen

Hannöversche Erbsensuppe

Dieser deftige Eintopf aus Niedersachsen wird mit Grießklöschen serviert.
Restaurants mit Spezialitäten aus Sachsen

Restaurant Leipziger Allerlei

Leipziger Allerlei - in diesen Restaurants kann man es sich servieren lassen.
Close