Regionale Spezialitäten aus Brandenburg

Teltower Rübchen

Eine Brandenburger Delikatesse

Teltower Rübchen: Unweit von Berlin (im Bundesland Brandenburg) gibt es einen Ort und eine gleichnamige Rgion: Teltow. Hier im Märkischen Sand wurde bereits vor 300 Jahren die kleine weiße Rübe (als Arme-Leute-Essen) angebaut.

Anzeige

Später schätzten Geheimrat Goethe und auch der französische Hof die ca 5 cm lange Delikatesse aus dem märkischen Sand. Klassisch zubereitet werden die kleinen Knollen in mit Butter karamellisierten Zucker angebraten und mit Fleischbrühe abgeöscht.
Das feine Wurzelgemüse wird jahreszeitlich angeboten: Die Aussat erfolgt im August, Ernte ist ab Oktober.

Teltower Rübchen noch roh

Rezept Teltower Rübchen

Diese Rübchen sind eine Brandenburger Spezialität. Sehr gut geeignet als Beilage.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Beilage
Land & Region: Brandenburg
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 500 g Teltower Rüben
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 50 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Die Rübchen schälen, kleine halbieren, größere vierteln.
  • Den Zucker im Topf schmelzen lassen. Wenn er schön braun ist, den Topf vom Herd nehmen und die Butter dazu geben.
  • Ist der Zucker aufgelöst, Topf wieder auf den Herd stellen, die Rüben dazugeben und ebenfalls bräunen lassen.
  • Dann mit Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen,
  • 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps & Hinweise

Passt gut zu markanten Fleisch-Hauptgängen

Adressen

BERLIN Frischeparadies Hermann-Blankenstein-Straße 48 10249 Berlin Telefon: 030-3908150 BRANDENBURG Obst- und Gemüsehof Teltower Rübchen Ruhlsdorfer Str. 74 D-14513 Teltow Telefon: 03328-47 48 43

Beitrag teilen
Schlagworte
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close