Typisch Deutsch: Sättigungsbeilage

Der Begriff Sättigungsbeilage stammt ursprünglich aus der DDR-Gastronomie und bezeichnete Beilagen zu Fleisch und Fisch die preiswert waren und vor allem satt machen sollten. Wir verwenden diesen Begriff eher mit einem Augenzwinkern, denn Kartoffel, Nudeln & Co haben aber längst bewiesen, das weitaus mehr in Ihnen steckt. Sehr sympathisch und eleganter ist wohl eher der österreichische Begriff „Zuspeise“.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X