FrühlingJahreszeiten SaisonOsternParty & Brunch

Verlorene Eier mit Frankfurter Grüner Sosse

Klassiker Kombination zum Brunch

Die Frankfurter Grüne Sosse ist auch als Frankfurter Grie Sooß bekannt. Diese kalte Soße wird aus verschiedenen Kräutern zubereitet. Speziell in Frankfurt sind es genau sieben an der Zahl: Borretsch, Kresse, Kerbel, Petersilie, Pimpinelle, Schnittlauch und Sauerampfer. Und diese grünen Kräuter geben der Sosse die Farbe und den Namen.

Anzeige
Pochierte Eeier mit festem Eiweiss und flüssigem Eigelb

Rezept Verlorene Eier oder pochierte Eier

Diese Eier werden auch pochierte Eier genannt und kommen ohne Schale auf den Tisch. Sie sind vielseitig zu verwenden.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutschland
Keyword: Herzhaft
Schwierigkeit: Erfahrene
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 4 Stück

Zutaten & Einkaufsliste

  • 4 frische Eier
  • 2 l Wasser
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Essig und Salz  dazu geben. Der Essig bewirkt ein schnelleres Gerinnen vom Eiweiss. Die Hitze reduzieren so dass das Wasser nur noch leicht köchelt.
  • Die Eier einzeln aufschlagen, in eine Tasse geben und einzeln nacheinadender dicht am Rand in das heisse Wasser gegeben.

Wer ein kompakte Form erhalten möchte geht wie folgt vor:

  • Eine Suppenkelle in das heisse Wasser halten. Ein Ei hinein geben. Sabald das Ei zu stocken beginnt lässt man das Ei in das Wasser gleiten.
  • Das Ei ist fertig wenn das Eiweiss rundherum fest ist. Das Eigelb sollte noch flüssig sein. Je Ei dauert das etwa 5 Minuten.
  • Die Eier mit einem Schaumlöffel heraus nehmen.

Tipps & Hinweise

Die verlorenen Eier lassen sich vielfältig verwenden z.B. aufs Brot oder zu einer Sosse. Sie können am Tag zuvor zubereitet werden. Dazu die Eier abtropfen lassen und kühl aufbewahren. Sie werden in warmen Wasser oder einer Sosse wieder erwärmt.
Frankfurter Grüne Sosse

Rezepte Grüne Sosse

Eine kalte würzige Sosse aus 7 frischen Kräutern mit Ei.
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Sossen
Land & Region: Hessen
Keyword: Würzig
Schwierigkeit: Beginner
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten & Einkaufsliste

  • 300 g Kräutermischung aus: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel Sauerampfer, Dill, Borretsch Kresse, Estragon, Liebstöckel Zitronenmelisse
  • 2 Zwiebeln
  • 4 hartgekochte Eier
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Schmand oder saure Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  • Alle Kräuter gründlich waschen und abtropfen lassen.
  • Zusammen mit den abgezogenen Zwiebeln fein hacken oder mit einem Pürierstab oder der Küchenmaschine zerkleinern und in eine große Schüssel geben.
  • Mit Essig, Öl, Schmand und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
  • Danach die hartgekochten Eier grob hacken und unterrühren. Nochmals mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zucker abschmecken, 15 Minuten durchziehen lassen.

Tipps & Hinweise

Die Frankfurter grüne Sosse zu Salz- oder Pellkartoffeln servieren.
ANZEIGE
Grüne Soße. Die besten Rezepte (Kulinarische Hessenreihe)
  • Schick, Ingrid (Autor)
  • 120 Seiten - 25.08.2020 (Veröffentlichungsdatum) - CoCon-Verlag (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Beitrag teilen
Mehr ansehen

Ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X